Voodoo-Retro-PC

Hier geht's um Grafikkarten - Modding, Clocken und Benchmarks

Moderators: Rio71, MOD-Team

Post Reply
GokuSS4
Kongrede Bruda
Posts: 9
Joined: 09.08.2009 - 20:56

Voodoo-Retro-PC

Post by GokuSS4 »

Huhu!

Ich hab hier nen AMD3000+ und ein K8N Neo2 Platinum rumliegen.
Leider kann da keine Voodoo rauf, da das schon AGP8X ist.

Welches Mainboard + CPU kann man gut mit einer Voodoo betreiben?
Ich würde gerne mindestens 512MB RAM einbauen.

//offtopic: Hat jemand eventuell Verwendung für die Teile da oben?


Gruß
crazy_math
Mutter von Admin
Posts: 345
Joined: 06.03.2009 - 14:45

Post by crazy_math »

Der Via KT333 oder so war der letzte AGP4x Chipsatz (Konnte glaube ich schon 8x) und AMD Prozessoren. Der schaffte glaube ich auch die Bartons.

Auf Intel Seite gabs AGP universal bis zur Xeon Plattform mit 2x 3.2GHz. Die waren von der Leistung her einem Pentium D900 mit 3GHz ebenbürdig...den Prozessor gabs aber so in der Form natürlich nicht.


Hätte noch ne Voodoo3 (Oder Banshee, einfach 16MB) PCI herumfliegen.

Versand wäre aber wie immer aus der Schweiz

Main: NBs: x200, MacBook Pro 15"
Server: MS-9105, 2xP3-S1.52GHz, 3GB RAM, FX3000
Fun: Prescott 3.4GHz G1 @1.05V, S478, SB75G2, 2GB, HD3850AGP
Fun: Dual P-MMX 200MHz, GB DX586, 128MB RAM, Voodoo3 PCI, Win NT4/95
Fun: 939A790GMH, X2 3800+ @2x2.8GHz, 1.5GB RAM WinXP
WinME: MegaLine 17" NB mit P4 2.8GHz, 512MB, ATI9000
GokuSS4
Kongrede Bruda
Posts: 9
Joined: 09.08.2009 - 20:56

Post by GokuSS4 »

Voodoo3 hab ich auch rumliegen. So eine passiv gekühlte. Es kommt mir vor, dass sie viel zu heiß wird... muss das so?
Intelflüsterer
Mutter von Admin
Posts: 469
Joined: 20.03.2007 - 12:38

Post by Intelflüsterer »

Was für ne Voodoo soll denn mit dem Rechner betrieben werden?

Für ne V3 wäre der Barton eh der totale Overkill, für ne V5 genau richtig. :D

Btw. 3000er Athlon64 und Retro? Wir leben in seltsamen Zeiten...


Ich persönlich schwärme schon seit längerem von folgenden P3 System, aber bei Ebay ist mir dat zu teuer:

P6S5AT von ECS
2x512MB DDR Speicher
Voodoo 5 5500 AGP
Pentium III 1400-S

Dazu noch vorhandene Laufwerke usw. und das ganze in den A+ Tower der bis letzte Woche den 5200er beheimatete.

Vielleicht ja auch ne Anregung für dich. ;)
Mein kleiner Rechenpanzer!

Mac Pro 1,1 2x Xeon 5150 2,66GHz; 10GB RAM, 1,5TB HDDATI Radeon 5770; Mac OS 10.6.8; Windows XP SP2
GokuSS4
Kongrede Bruda
Posts: 9
Joined: 09.08.2009 - 20:56

Post by GokuSS4 »

ÄHm das ist es ja 3000+ soll ja weg hier. Den will ich loswerden. Der liegt bei mir rum + Mainboard.
User avatar
MisterBJ
Tualatinator
Posts: 3806
Joined: 01.03.2002 - 02:00
Location: Karlsruhe

Post by MisterBJ »

Die Voodoo is ne 3,3V AGP2X ! AGP4X nützt also nix ...

Ne Voodoo3 3000 hatte ich damals auch, die werden wirklich sackeheiß. Hatte nen kleinen Quirl draufgeklebt, das hat geholfen ...
crazy_math
Mutter von Admin
Posts: 345
Joined: 06.03.2009 - 14:45

Post by crazy_math »

Eben. Und der KT333 von Via konnte eben auch mit ner Voodoo5 6000 umgehen. Musst mal bei pcgameshardware bei einem der Redakteure schauen. Einer davon hat eben diese Voodoo mit einem Athlon XP 2800 oder so in Gebraucht.

Edit: Es ist der Raff. Board ist ein 8K5A3+ von VIA mit KT333....wie ich schon sagte...schnellster Chipsatz, welches auch mit 3.3v Karten auskam.

Die hatten mit nem AGP -> PCI Adapter sogar etwas mit Core i7 im Test...evtl gibts ja nen Adapter PCIe -> AGP...das Gehäuse müsste dann aber wohl angepasst werden, was aber kein Problem darstellen sollte...ansonsten Gehäuse selber bauen/Slotblende bearbeiten. Da wäre ein Test mit einer Voodoo mit mindestens 2 GPUs gegen eine der ersten PCIe SLI/CF Combi sicher interessant...

Ansonsten müsstest noch im Serverbereich erkundigen, da gabs wie gesagt 2 Xeons mit HT und 3.2GHz und AGP Universal.

Das heisst, wenn nicht der KT333, müsste es ein Board sein mit AGP Universal. Evtl gibts auf S754 Basis noch etwas davon. S775 defintiv nicht. Und Am2 und aufwärts auch nicht.

Main: NBs: x200, MacBook Pro 15"
Server: MS-9105, 2xP3-S1.52GHz, 3GB RAM, FX3000
Fun: Prescott 3.4GHz G1 @1.05V, S478, SB75G2, 2GB, HD3850AGP
Fun: Dual P-MMX 200MHz, GB DX586, 128MB RAM, Voodoo3 PCI, Win NT4/95
Fun: 939A790GMH, X2 3800+ @2x2.8GHz, 1.5GB RAM WinXP
WinME: MegaLine 17" NB mit P4 2.8GHz, 512MB, ATI9000
User avatar
Lightspeed
Rechte Hand von Craig Barrett
Posts: 1542
Joined: 01.07.2002 - 02:00

Post by Lightspeed »

@ GokuSS4

Verkaufst Du auch die 2GB DDR1-RAM ? Wenn ja, welcher Hersteller/Typenbezeichnung und wie hoch geht der zum overclocken ? Hab ja auch das gleiche Board :prost:

Könnte evtl. auch die ATX-Blende gebrauchen, da bei meinem Board keine dabei war.


Lightspeed
<br>Retro-Gaming-Machine I :<br><br>OPTERON 165 (Denmark) @ 185 @ 1,30 Volt <BR>Arctic Cooling Freezer 64 Pro mit easynova 92mm @ 900rpm<BR>MSI K8N Neo2 Platinum (MS-7025) mit nForce3 Ultra <BR>1024 MB MDT (2 X 512 MB PC-400 DDR3200)<BR>XFX GeForce 7950GT 512MB <BR>Creative Soundblaster Audigy<BR>LITE-ON LTR 48246S<BR>PIONEER DVD-106S<BR>400 Watt Fortron BLUE STORM<BR>Logitech MX700 Cordless Optical Mouse


Retro-Gaming-Machine II :<br><br>Pentium III-S (SL6BY) 1400 @ 1575 MHz @ 1,45 Volt <BR>gekühlt von Thermalright AX7<BR>MSI 815EPT Pro (MS-6337 V5.0) mit i815EP B-Step <BR>512 MB Infineon (2 X 256 MB PC-133 CL2-2-2-5/7)<BR>MSI GeForce 6800GT 256MB <BR>TEAC CD-W516EB<BR>200 Watt Fortron
Post Reply